Adventsfeier

Bild: Kurt Wagner

Der Vorsitzende Ernst Doleschal konnte zur weihnachtlichen Adventsfeier in ClaudiasCafè wieder zahlreiche Mitglieder begrüßen.  Abwechselnd mit Adventsmusik und Geschichten und Gedichte zur Vorweihnachtszeit wurde der besinnliche Teil von der Riedener Stubenmusik gestaltet. Ernst Doleschal dankte allen, die in Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung tatkräftig mitgeholfen hatten. Ein Dank galt aber auch den ungefähr 50 Mitglieder, die durch ihr Kommen zu einer gelungenen Feier betrugen.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr.

Herbstveranstaltung

Am Freitag, den 28. Oktober hat um 18.00 Uhr die Herbstveranstaltung des Obst- und Gartenbauvereins Burgthann im Schützenheim Mimberg stattgefunden. Kurt Bock erzählte Interessantes aus der Geschichte Burgthanns. Die Kaltenbach-Sänger aus Hausheim (Großgemeinde Berg) sorgten anschließend für musikalische Unterhaltung.

Gartenbegehung

Die jährliche Gartenbegehung ist seit vielen Jahren fester Bestandteil im Jahresprogramm des OGV-Burgthann. Nach zwei Jahren Pause fand diese Veranstaltung nun wieder am 7. August in Mimberg statt. Der Einladung waren 25 Mitglieder gefolgt, die vom Vorsitzenden Ernst Doleschal begrüßt wurden. Neben dem „Blick über den Gartenzaun“ wurden an diesem Vormittag auch vier Gärten aus dem Kreis der Vereinsmitglieder besucht.

Das aktuelle Gartenjahr ist für alle Gartenfreunde durch die andauernde Trockenheit und die große Hitze eine enorme Herausforderung. Deshalb waren alle Teilnehmer gespannt, wie die verschiedenen Gartenbesitzer mit den widrigen Bedingungen jeweils zurechtkommen .Als Anschauungsobjekte waren dann vom wunderbar gepflegten Blühgarten bis zum Naturgarten mit einer vertrockneten Rasenfläche alles dabei. Überall wurde betont, dass die gesammelten Regenwasservorräte leider bereits aufgebraucht seien und nur sparsam gegossen würde, um den Blumen- und Pflanzenbestand zu erhalten.

Die gewonnenen Erfahrungen wurden dann noch bei einem Imbiss ausgetauscht und verschiedentlich der Vorsatz geäußert, gewonnene Anregungen auch im eigenen Garten umzusetzen. Den Gartenbesitzern wird herzlich gedankt, dass sie den Blick in den Garten ermöglicht haben. Im nächsten Jahr findet die Gartenbegehung in Burgthann statt.

Schützenkönige und Gartendetektive

Am 5. August bot der Obst- und Gartenbauverein Burgthann im Kreislehrgarten einen Spielenachmittag im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Burgthann an. Bei heißem Wetter maßen sich die Kinder im Grundschulalter in unterschiedlichen Disziplinen. Um der Hitze zu entgehen startete der Nachmittag im Wald und es wurden Schützenkönige und –königinnen gekürt. Anschließend musste mit Köpfchen und Geschick ein auf die Straße gemalter Fluss überquert werden. Zurück im Kreislehrgarten knobelten die jungen Gartendetektive an Fragen zur dortigen Flora. Durch sommerliche Hitze und Anstrengung beim Hindernisparcour nahmen die Gesichter eine rote Farbe an, so dass die Erholung bei Getränk und Würstchen zur rechten Zeit erfolgte.

Frisch gestärkt erprobten die Kinder mit viel Begeisterung ihre Geschicklichkeit beim Limbo. Abschließend packten alle beim Seilziehen mit an. Zunächst hatten die Mädchen die Oberhand, bis der Kreisvorsitzende Wolfgang Lahm eingriff und auch den Jungs einen kleinen Erfolg bescherte. Bei den Aktivitäten wurde durch die Initiatoren Herr Bujnoch und Herr Wagner bewusst Wert darauf gelegt, Materialien aus der Natur zu verwenden und Spiele anzubieten, die die Kinder auch in ihren Alltag übernehmen können. Die vielen Anmeldungen und positive Resonanz bestätigten diese Entscheidung.

Startschuss für die Kindergruppe des OGV Burgthann

Am Samstag, den 7.5. lud der Obst- und Gartenbauverein Burgthann erstmalig Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren in die neu formierte Kindergruppe. So schnitten, malten und klebten acht Kinder unter der Anleitung des Ehepaars Daniel und Anne Bujnoch, Herrn Kurt Wagner und Frau Agnes Sacher ein Muttertagsgeschenk in Form eines Blumengärtchens. Alles verlief reibungslos und die Werke konnten in der angesetzten Zeit fertiggestellt werden. Der gelungene Auftakt macht Mut für die weiteren geplanten Veranstaltungen. Über diese kann man sich auf der Website ogv-burgthann.de aktuell informieren.

Maiwanderung

Der Obst- und Gartenbauverein Burgthann veranstaltete am 1. Mai eine Frühjahrswanderung von Hagenhausen nach Eismannsberg. Der Weg führte vom Parkplatz nahe Hagenhausen durch das Tal des Traunbachs. Eismannsberg gehört mit über 550 m über NN zu den am höchsten gelegenen Orten der Region, so waren die 32 Teilnehmer froh, sich in der Gaststätte Hirschmann von den letzten Höhenmetern erholen zu können. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde das Barockschloss, erbaut 1726, gegenüber der Gaststätte besucht. Dieses erhebt sich über 5 Etagen und zeichnet sich aus durch ein gewaltiges Walmdach und große Giebelgauben.

Vor dem Rückweg über die Eismannsberger Höhe stand noch eine Führung in der Kirche St. Andreas und St. Bartholomäus an. Nachdem das Wetter entgegen schlechter Vorhersagen gut mitgespielt hat, war es ein gelungener Ausflug.

Obst- und Gartenbauverein Burgthann blickt positiv in die Zukunft

Die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Burgthann fand in diesem Jahr im Schützenheim Mimberg statt. Coronabedingt wurde die letztjährige Veranstaltung abgesagt, sodass heuer die beiden Vereinsjahre 2020 und 2021 abgeschlossen wurden. Der 1. Vorsitzende, Ernst Doleschal begrüßte die Anwesenden, darunter auch Mitglieder, die für 15, 30 und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden.
Der Verein wurde, so Herr Doleschal, wie auch andere Vereine, durch die Pandemie stark ausgebremst. Zuletzt fand 2020 ein gut besuchter Schnittlehrgang statt. Für diese Jahr sind wieder, bei gebotener Vorsicht, die gewohnten Veranstaltungen geplant, beginnend mit dem bereits veranstalteten Schnittkurs.
Auch die Kindergruppe des Vereins wird nach mehreren Verschiebungen hoffentlich dieses Jahr starten. Über die Veranstaltungen informiert die Webseite des Vereins unter www.ogv-burgthann.de.
Im Anschluss stand noch ein Grußwort des Kreisvorsitzenden Wolfgang Lahm auf dem Programm.
Nachdem sich alle bei Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, lud Herr Bittner zum Abschluss noch zu einer Fotoreise durch die letzten Jahre.

„Einschneidende Maßnahmen“ beim OGV Burgthann

Mitteilungsblatt der Gemeinde Burgthann Ausgabe 201 April/Mai 2022

Im März fand für die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Burgthann bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ein Obstbaumschnittkurs statt. Kursleiter Josef Meyer erklärte zunächst den Aufbau eines Obstbaumes. Auf der Wurzel wird die gewünschte Sorte gepfropft. Man unterscheidet die Wuchsformen nach Hoch-, Halbstamm und Spindel. Dann wurden die verschiedenen Schnittarten an Hand von Bildern erklärt. Wichtig ist, dass bereits der Setzling richtig geschnitten wird: Kronenaufbau mit drei Leittrieben, Saftwaage beachten, Konkurrenztriebe entfernen. Danach wurden noch die

wichtigsten Werkzeuge vorgestellt, bevor es an den eigentlichen Schnitt der Apfelbäume im Garten ging. Anhand eines ca. 10-jährigen Baumes wurde dann der Baumschnitt gezeigt (rechts beschnitten) . Herr Meyer nahm sich viel Zeit, auf die Fragen der Teilneh-

mer einzugehen und so verflogen die zwei Stunden wie im Nu. Nach dem gelungenen Nachmittag nahm sich mancher noch Infomaterial mit, zum Beispiel die vom Landesverband herausgegebene Zeitschrift „Der praktische Gartenratgeber“.

Veranstaltungskalender 2022

2022

12. März SamstagObstbaumschnittkurs um 14 Uhr bei Pfarrer Winkler. Kursleiter ist Herr Josef Meyer, ausgebildeter Baumwart vom OGV Altenfurt
27. März SonntagJahreshauptversammlung 2020 und 2021 mit Ehrungen, Horst Bittner Bilder aus dem Vereinsjahr 2019. Beginn um 15 Uhr im Schützenheim Mimberg (gegenüber TSV Sportgelände) . Es gelten die dann gültigen Corona Regelungen für Gaststätten.
1. Mai SonntagFrühjahrswanderung von Hagenhausen nach Eismannsberg . Unser Weg führt uns durch das Tal des Traunbaches. Zum gemeinsamen Mittagessen sind wir in der Gaststätte Aringer. Wir besuchen das Barockschloss von 1726, sowie die im Jahr 1582 errichtete Kirche St. Andreas. Der Rückweg führt uns durch das Dorf auf die Eismannsberger Höhe in Richtung Unterrieden zurück zum Ausgangspunkt. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Friedhof, von dort gemeinsame Fahrt zum Parkplatz an der Ortsverbindungsstraße Hagenhausen / Unterrieden. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 09183/1331.
Wer nicht laufen möchte, kann zum Mittagessen um 12 Uhr mit dem PKW zur Gaststätte nachkommen.
Es gelten die dann gültigen Corona Regelungen für Gaststätten.
12.-15. Mai Do.-So.4-Tagesreise in die Pfalz (Programm wird rechtzeitig bekanntgegeben) die Reise findet nicht statt
7. August SonntagGartenbegehung in Mimberg. Treffpunkt um 9 Uhr vor der AWO. Neben dem „Blick über den Gartenzaun“ besuchen wir einige schöne Gärten unserer Mitglieder
18. September SonntagHerbstwanderung. Wir treffen uns um 10 Uhr am Rathaus und wandern Richtung Westhaid, über den Schwarzenbacher Friedhof weiter zur Gaststätte am Ludwigskanal (wer nicht mitwandern möchte, kann gegen 12 Uhr direkt dorthin kommen). Der Nachhauseweg führt uns am Kanal entlang nach Burgthann. Bitte melden Sie sich unter 09183/1331 an, damit wir ausreichend Plätze reservieren können. Die Wanderung findet nicht statt.
28. Oktober FreitagHerzliche Einladung an alle Vereinsmitglieder zu unserer Herbstveranstaltung. Kurt Bock hält einen Vortrag über die Geschichte Burgthanns, anschl. geselliges Beisammensein zu den Kaltenbachsängern. Wir treffen uns um 18 Uhr im Schützenhaus Mimberg. Bitte melden Sie sich unter 09183/1331 an, damit wir ausreichend Plätze reservieren können.
Es gelten die dann gültigen Corona Regelungen für Gaststätten.
4. Dezember
Sonntag
Adventsfeier mit der Riedener Stubenmusik, sowie Geschichten und Gedichte zur Vorweihnachtszeit. Beginn um 15.00 Uhr in Claudias Café.